Drucken

Erklärung des Wappens durch den Wappenkundler Herr Rüthlein

Wappen der Gemeinde Friedrichsholm

Der halbkreisförmige Bogen soll auf einen Teil des Ortsnamens, den Holm, hinweisen (Hügel = Holm).

Die Krone symbolisiert den Namensgeber der Gemeinde, den dänischen König Friedrich V., der die Kolonisierung der Moor- und Heidegebiete nördlich der Eider in der Mitte des 18. Jahrhunderts angeordnet hat und somit auch als Gründer der Gemeinde angesehen werden muss.

Die beiden Torfmesser stehen stellvertretend für das Moorgebiet und die großen Torfvorkommen in der Landschaft.

Die Mauerteile sollen auf die ehemaligen Ziegeleien hinweisen, die neben der Landwirtschaft bis in die 30er Jahre in der Gemeinde dominierten.